Über mich

Ich bin Frank Spade (*1951) und arbeite seit 1998 als Feier­sprech­er, zunächst in den USA und seit 2001 in Deutsch­land.

Nach dem Studi­um zum Dipl.-Sozialwirt habe ich weit­er­führende Stu­di­en in Sozi­olo­gie, Psy­cholo­gie, Philoso­phie und Infor­ma­tion­swis­senschaft absolviert. Meine Red­ner-Aus­bil­dung habe ich in den USA zunächst als Toast­mas­ter gemacht (ATM-Gold) und in Texas in ein­er Freikirche gepredigt, Seel­sorge geboten und als Ster­be­be­gleit­er gear­beit­et.

Zurück in Deutsch­land, habe ich mich dann zum human­is­tis­chen Feier­sprech­er weit­erge­bildet und den Human­is­mus als bessere Weltan­schau­ung für mich ent­deckt und schätzen gel­ernt. Seit 2004 halte ich zusät­zlich Vorträge zum The­ma Vor­sorge und Selb­st­bes­tim­mung am Lebensende für den Human­is­tis­chen Ver­band Deutsch­lands (HVD) und berate bei der Erstel­lung von Vor­sorge­doku­menten.

Seit 2019 bin ich stel­lvertre­tender Vor­sitzen­der des Human­is­tis­chen Region­alver­bands Pots­dam und im Senioren­beirat der Stadt Pots­dam.

Feiern führe ich auf deutsch und englisch durch.